Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen - Archiv.

Talbot Runhof und Gerry Weber: Prominente Neuzugänge auf der GDS

Schuhe für jeden Geschmack: von Lady Gaga bis Fred Astaire
Der Premium-Bereich zeigt mit seinen Themenwelten white cubes, prime2 und upper style exklusive Marken im luxuriösen Ambiente. Zu den Neuzugängen zählt unter anderem das deutsch-amerikanische Couture-Label Talbot Runhof. Die Brillanz des Looks machen kleine Details am Schuh aus. Subtile Eleganz, die Akzente setzt, ist das Credo des Designer-Duos. Ein weiterer Neuzugang ist das britische Luxuslabel Crisian & McCaffrey. Typisch sind die sexy High Heels aus Schlange, Echse oder Kroko im Mix mit Gothic-Elementen, die auch gerne Stars wie Lady Gaga tragen. Ganz anders präsentiert sich das junge deutsche Label Binné - Designed in Hamburg. Hier stehen klassische Fred Astaire Brogues im Stil der 1930er Jahre als smarte, feine Damenschuhe im Fokus. Sendra Boots, bekannt durch Cowboyboots, stellt erstmals seine rahmengenähten Herrenschuhe zur GDS vor. Ebenfalls neu dabei: Miss Klein mit ihrer ersten Kollektion aus exklusiven und fein verarbeiteten Damenschuhen oder what’s more alive than you (WMATY) mit außergewöhnlichen Pumps, Schnürern und High Heels.

Gehobene Marken für einen breiten Markt präsentieren sich in den Themenwelten superior und essential. Prominentester Neuzugang ist hier Gerry Weber. Aber auch kleinere Labels sind erstmals vertreten, u.a. Stepanjan mit hochwertigen Business-Schuhen oder Pret a Porter und Marian mit neuen Damenschuhlinien. Mit Guliver aus Ungarn und Condur aus Rumänien sind auch einige Neuzugänge aus Osteuropa dabei.

„Inspired by streetlife“ heißt es in den Themenwelten urban authentic, urban active & urban fresh. Hier ist u.a. NZA New Zealand Auckland mit seiner neuen Schuhkollektion am Start. Weitere Neuzugänge sind zum Beispiel Lemon Jelly mit stylischen Gummistiefeln, El Campero mit robusten Lederboots, Calou mit Clogs im Schweden-Stil oder die Linie Flossy von Frenzi Wear mit Leinenslipper mit flexibler Gummisohle.

Stuart Weitzman und Michael Kors betreten den kidwalk
Der zur letzten GDS neu gestaltete kidwalk hat viele Kinderschuhanbieter überzeugt. Vor allem das klare und übersichtliche Ambiente und die Neuausrichtung als Konzeptbereich wurden gelobt. Neben namhaften Ausstellern wie zum Beispiel Däumling, Richter, Garvalin, Bisgaard, Falc oder Primigi sind auch die Kinderschuhkollektionen der Stardesigner Michael Kors und Stuart Weitzman erstmals auf der GDS zu sehen. Ebenfalls neu dabei: Romagnoli Rondinella aus Italien, Beppi aus Portugal, Conguitos aus Spanien und Shiner Heelys aus Großbritannien. Zum ersten Mal ist mit Minimen auch ein Label aus der Türkei im kidwalk vertreten. Außerdem gibt es mit Babybotte und Pom D´Api zwei Rückkehrer aus Frankreich.

Aktuelle Taschentrends für den Schuhhandel
Auch bei den Taschen hat die GDS viele Neuheiten zu bieten. Robust und funktional sind zum Beispiel die Modelle von Rosa Maseda. Die Kollektionen von Maestro Funbag umfassen den modischen Damen- und Herrentaschenbereich mit den dazu gehörenden Kleinlederwaren. Weitere Newcomer sind u.a. die Ledermanufaktur Ludwig Schröder mit verschiedenen Gürteln und Taschen oder Dernier mit seiner neuen Taschenkollektion.

Design Attack mit BAHAMA MAMA
Die Szene-Area Design Attack in Halle 3 ist die Bühne für etwa hundert Design-Newcomer und überrascht jede Saison mit einem neuen Motto. Dieses Mal werden Besucher und Aussteller in ein karibisches Strandparadies entführt. Die Bahamas dienen als Inspirationsquelle für das neue Motto „BAHAMA MAMA“. Das steht für Sommer, Sonne und Entspannung. Inmitten von Palmen und weißem Sand ist das quirlige Treiben der Design Attack einem karibischen Marktleben nachempfunden. Frisches Obst und leckere Cocktails soweit das Auge reicht.

Hochkarätiges Rahmenprogramm
Neben dem Ausstellerbereich ist das Rahmenprogramm ein weiterer, wesentlicher Teil der GDS. In der speakers‘ corner informieren zahlreiche Experten über neueste Trends und Themen der Schuhbranche. Fachbesucher können sich zu unterschiedlichen Branchenthemen informieren und einen Ausblick auf die Trends der Saison F/S 2014 und H/W 2014/2015 werfen. Außerdem präsentiert die APICCAPS, der Verband der portugiesischen Schuhindustrie, gemeinsam mit der GDS die neueste Ausgabe des World Footwear Jahrbuches und versorgt die Branche mit wichtigen Marktzahlen.

GDS gibt Anlass zum Feiern
Die kommende GDS wird auch wieder von zahlreichen Feierlichkeiten und Events begleitet. Anstoßen können zum Beispiel Lloyd, Peter Kaiser und Reno, die ihre runden Geburtstage im Rahmen der GDS feiern. Auch Abicalçados, der Verband der brasilianischen Schuhhersteller nutzt die GDS, um mit Partnern und Freunden auf sein 30jähriges Bestehen zurückzublicken. Ein weiteres Jubiläum gibt es auch beim Fachverlag Sternefeld: Der schuhkurier award wird zum mittlerweile zehnten Mal verliehen – dieses Mal wieder anlässlich der GDS in Düsseldorf.
 
 

Mehr Informationen

Downloads