Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen - Archiv.

GDS FOCUS TRENDS Frühjahr/Sommer 2014

Frisch, aufgeräumt und realistisch zeigt sich die Schuh- und Taschenmode im Frühjahr/Sommer 2014. Purismus, Abenteuerlust und die Sehnsucht nach Fantasie sorgen für ein abwechslungsreiches Mode- und Farbbild. Die GDS zeigt die wichtigsten Themen für die kommende Saison und formuliert zehn Focus Trends.

Abstract Ethno
Abenteuerlust, modernes Nomadentum und ein Hauch von Safari charakterisieren diesen Trend, der natürliche Materialien und die Farben der Erde in den Mittelpunkt stellt. Die Styles sind funktional und praktisch: lässige Boots, flache Sandalen und sommerliche Espadrilles bieten beste Voraussetzungen für einen Trip around the World. Fransen, Flechtungen, Ikat-Muster und Animal Prints verleihen Schuhen und Taschen in warmen Braun- und Olivtönen die gewünschte Individualität. Gewaschene Leder, Hanf und Bast bilden die Basis für den Abstract Ethno Look im Sommer 2014.

Black & White
Alles nur Schwarz/Weiß-Malerei? Von wegen! Bei diesem Focus Trend geht es weniger um Extreme als vielmehr um cleane Schnitte und klare Kontraste. Skulpturale, architektonische Formen setzen Pumps, Ballerinas und Sandaletten, aber auch die neuen Taschen gestochen scharf in Szene. Grafische Elemente wie Colour Blocking, Streifen, Op Art- und Micro-Dessins zeigen sich dabei nicht nur am Schaft, sondern sorgen auch auf Absätzen und Keilen für spannende Akzente. Das Erfolgs-Duo Black & White steht für Modernität und eine vom Interior Design inspirierte Form des Minimalismus.

Briquette Plateau
Starke Absätze für starke Frauen! Plateaus wollen im nächsten Sommer hoch hinaus. Das Modethema Volumen wird neu interpretiert. Asiatisch inspirierte „Briquette Plateaus“ erobern Sandalen, Halbschuhe und Sneaker. Das Spektrum der ausdrucksvollen Plattformen, die sich - stilistisch korrekt - vorn und hinten auf gleichem Niveau bewegen, reicht von superleichten EVA- und sportiven Kautschuksohlen über Kork, Stoff und Leder bezogene Varianten.

Glove Sandals
Kleine Einblicke für große Auftritte! Glove Sandals erhöhen den Flirt Faktor im nächsten Sommer um ein Vielfaches. Handschuhweiches Leder umhüllt den Fuß wie eine zweite Haut. Sexy Einblicke auf Zehen und Fersen erlauben raffinierte Öffnungen am Schaft. Gepaart mit ultrahohen Absätzen und/oder Plateau setzen Glove Sandals ein cooles Fashion Statement zu Pencil Skirt und Skinny Pants. Und unsere Zehen stilsicher „an die Luft“.

Light Boots
Bis in die Zehenspitzen voll im Trend. Summer Boots sind im nächsten Sommer einfach unverzichtbar. Knöchelhoch oder lässig geschoppt überzeugen die neuen, meist ungefütterten Styles durch kleine Details wie Lasercut, Nieten, Perforationen, Flechtungen und dekorative Zipper. Die leichte, sommerliche Optik wird durch supersoftes, gewaschenes Natur- oder Nubukleder in lichten Nuancen unterstrichen. Trendsetter tragen die rustikalen Booties in verführerisch schimmernden Metallics. Es lebe der Kontrast!

Pointed Flats
Flach, feminin, fancy. Spitze Formen erobern im kommenden Sommer endgültig die Schuhschränke der Frauen. Und setzen vor allem bei flachen Styles innovative, ultramoderne Akzente. Ob schlichter Schnürer, Ballerina oder Loafer - statt soft verrundet heißt es jetzt spitz und knackig! Die reduzierte, geradlinige Optik kommt meistens ohne schmückende Details aus. Besonders edel kommen die schlanken Formen auf cleanen, androgynen Schnitten in leicht glänzenden Materialien zur Geltung.

Sport Hybrids
Tennismatch in Wimbledon? Segeltörn auf dem Mittelmeer? Jogging im Central Park? Die Inspirationen für diesen Trend vereinbaren sportlichen Retro Chic mit Multifunktionalität. Farb- und Materialmix sind ein Muss. Kräftige Colorits werden von Weiß und Schwarz konturiert. Metallics, Mesh und Nylon werten Boots und Sneaker optisch auf. Flexible Hightech-Sohlen und ein funktionales Innenleben machen die „Sport Hybrids“ zu dynamischen Allroundern, die auch zum Anzug beste Aussichten auf einen vorderen Platz in der „First Fashion Liga“ haben.

Summer Loafers
Für die italienischen Momente im Leben. Die extraleichten, ungefütterten Summer Loafer betreten den Laufsteg der Eitelkeiten auf dünnen Ledersohlen. Helle, natürliche Farben, zarte Pastells und softes Veloursleder sind die charakteristischen Eigenschaften der neuen Styles für sie und ihn. Kleine Details wie Tasseln, Kontrastnähte und Schleifen wirken authentisch. Natürlich wird der Summer Loafer stilecht barfuß getragen. Und macht zur schmalen verkürzten Chino garantiert „bella figura“. Der „Gigolo“ lässt grüßen!

Transparencies
Immer schön den Durchblick behalten. So könnte die Devise der Schuh- und Taschendesigner lauten, die im nächsten Sommer das Thema Transparenz zu ihrem Lieblingsmotto erkoren haben. Grafische, florale und fantasievolle Lasercut-Optiken lassen bei Stiefeln, Pumps und Co viel nackte Haut durchblitzen. Etwas dezenter wirken Micro-Perforationen, die auch bei Herrenschuhen für einen luftig-leichten Auftritt sorgen.

Utility Sandals
Öko war gestern! Die vielseitig einsetzbaren Utility Sandals haben es auf den Global Traveller der Neuzeit abgesehen und es sogar auf die internationalen Laufstege geschafft. Dass bequem nicht gleich unmodisch bedeutet, beweisen die Schuhhersteller mit sportlichen Allroundern auf flachen Sohlen. Breite Bandagen mit individuell verstellbaren Velcro-Verschlüssen, Laufsohlen aus Kork oder EVA und klare Farben, allen voran Weiß und Silber, machen den Utility Chic des Sommers 2014 aus.

Alle Aktivitäten zur GDS und GLOBAL SHOES finden Sie
im Internet unter:
www.gds-online.com
www.globalshoes-online.com

28. August 2013

PDF Download (246.92 KB)
RTF Download (18.01 KB)