Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen - Archiv.

Gold ist Trendfarbe 2014

Auf der Düsseldorfer Schuhmesse GDS – international event for shoes & accessories präsentierten 815 Aussteller aus 36 Ländern drei Messetage die Trends und Looks der Saison Frühjahr/Sommer 2014. Hinzu kamen 341 Aussteller aus 15 Ländern der GLOBAL SHOES – leading trade show for sourcing, die auf dem gleichen Messegelände stattfand, aber bereits einen Tag früher begann.

Knapp 21.000 Besucher, die Hälfte davon aus dem Ausland, besuchten an den drei bzw. vier Tagen die GDS und GLOBAL SHOES – 80% der Gäste waren Führungskräfte mit Entscheidungskompetenz. Begrüßt wurden sie am Mittwoch mit einer eindrucksvollen Eröffnungsshow und Lisa Tomaschewsky als prominenten Gast. Die Schauspielerin, die Anfang des Jahres mit dem Film „Heute bin ich blond“ für großes Aufsehen sorgte und zuvor als Model tätig war, wurde von der Lifestylegruppe Highline United gemeinsam mit der GDS präsentiert und sorgte in ihren Schuhen der Marke ASH für große Aufmerksamkeit.


Reges Interesse an neuem GDS-Konzept
Übertroffen wurde dies lediglich bei der Pressekonferenz zum neuen GDS-Konzept, die am Donnerstagmittag stattfand – über 70 Fachjournalisten folgten der Einladung, um mehr über die Neuerungen zu erfahren. GDS und GLOBAL SHOES Director Kirstin Deutelmoser freute sich über die vielen Teilnehmer: „Ich kann mich bisher an keine GDS-Pressekonferenz erinnern, die so gut besucht war wie die heutige. Und auch die spontane Resonanz der Aussteller, denen wir das Konzept erstmals präsentiert haben, hat uns in unseren Planungen bestärkt.“
Nach der Pressekonferenz folgten weitere Präsentationen auf der großen Modenschaubühne, um auch die GDS-Aussteller über das neue Konzept zu informieren.

Die Zuhörer erfuhren, dass die GDS früher, markenorientierter, trendiger und internationaler gestaltet wird, denn das passe zu den Bedürfnissen der Branche, erklärt auch Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH: „Als Leitmesse wollen wir dem Handel eine Orientierung zum Saisonstart ermöglichen. Aussteller sollen Düsseldorf nicht nur als Kick-off für ihre Neuheiten sehen, sondern die gebotene PR-Bühne nutzen, um ihre Marke zu inszenieren.“

Light Boots, Pointed Flats und Sport Hybrids sind angesagt
Während sich Aussteller und Journalisten bereits für die GDS der Zukunft interessierten, standen bei den Händlern die neuen Modelle der Saison Frühjahr/Sommer 2014 im Fokus. Besonders gefragt – so belegt eine exklusive Befragung auf der GDS – sind dabei die Focus Trends Light Boots, Pointed Flats, Sport Hybrids und Summer Loafers. Besonders die Pointed Flats spielen sowohl in Deutschland wie auch im Ausland eine sehr wichtige Rolle. Wie zu erwarten, setzen die deutschen Händler eher auf Light Boots und bei den Südeuropäern ist stattdessen mit dem Summer Loafer der Name Programm. Die Modellwahl der deutschen Händler wird dabei durch die negativen Erfahrungen mit dem aktuellen Sommer beeinflusst: 56% aller befragten Deutschen Händler gaben an, dass der Abverkauf diesen Sommer schlechter war als im Vorjahr. Die Stimmung der ausländischen Händler war hingegen positiv: Zwei Drittel berichteten von einem ähnlichen oder sogar besserem Abverkauf als im Sommer 2012.

Einigkeit bei den Befragten gab es hingegen bei den wichtigsten Farben des kommenden Sommers. Nicht nur die Klassiker auf Rang eins und zwei – Beige-/Brauntöne und Schwarz – sondern auch bei den tatsächlichen Trendfarben gab es wenig Unterschiede im In- und Ausland. Wichtigste Nennungen waren in dieser Reihenfolge: Silber/Gold, Neutrals, Schwarz/Weiß, Indigo/Denim und Weiß.

Die hohe Bedeutung von Silber und Gold passt auch zu den Top-Nennungen der wichtigsten Materialien: Hinter dem Glattleder (46%) folgt direkt Metallic- und Effektmaterialien (44%). Sind sich alle Händler bei diesen Materialien einig, gehen die Meinungen bei Velour/Nubuk deutlich auseinander. Deutsche Händler geben diesem die größte Bedeutung (49%), Ausländer sehen das Material deutlich hinter Glattleder und Metallic- und Effektmaterialien.

APICCAPS und GDS präsentieren internationales Jahrbuch
Am Donnerstag präsentierte der portugiesische Schuhverband APICCAPS gemeinsam mit der GDS das „World Footwear Jahrbuch 2013“, ein umfassendes Nachschlagewerk für den globalen Schuhmarkt. Die Zuhörer erfuhren bei der Präsentation insbesondere Details über den US-Markt und die Einflüsse Chinas auf den weltweiten Schuhmarkt.
Die Portugiesen brachten aber nicht nur Zahlen nach Düsseldorf, sondern verliehen auf der GDS auch die „Portuguese Innovation Awards“, bei denen junge Talente des Footwear Industry’s Centre of Professional Training in Portugal für besondere Leistungen ausgezeichnet wurden.

Viele Branchenevents anlässlich der GDS
Spannend war es aber nicht nur auf der Messe. So nutzte Lloyd die GDS bereits am Dienstagabend für einen inoffiziellen Kick-off. Unter dem Motto „Follow the red stripe“ waren Händler, Partner und die Presse zu einem Event eingeladen, um das 125jährige Jubiläum zu feiern.

Am Mittwoch folgte dann die Verleihung der schuhkurier-Awards, den Oscars der Schuhbranche durch das gleichnamige Schuhmagazin. Für sein Lebenswerk wurde Dr. Deichmann geehrt. Die Laudation hierzu hielt Wolfgang Clement.
Weniger förmlich, dafür mit bester Stimmung ging es bei der offiziellen GDS-Party am Donnerstag zu, die unter dem Karibikthema „Bahama Mama“ stand.

Die GDS – international event for shoes & accessories fand vom 11. bis 13. September 2013; die GLOBAL SHOES – leading trade show for sourcing vom 10. bis 13. September 2013 auf dem Messegelände in Düsseldorf statt. Insgesamt präsentierten 1.156 Aussteller (815 GDS und 341 Global Shoes) aus 41 Ländern die Trends der Saison Frühjahr/Sommer 2014.

Die nächste Ausgabe der GDS findet vom 12. bis 14. März 2014 statt. Die GLOBAL SHOES findet einen Tag länger statt und zwar vom 11. bis 14. März 2014.

Alle Aktivitäten zur GDS und GLOBAL SHOES sowie zahlreiche Features wie Ausstellerkontaktdaten und Kollektionsbe-schreibungen finden Sie im Internet unter:
www.gds-online.com bzw. www.globalshoes-online.com


Düsseldorf, 13. September 2013

PDF Download (200.76 KB)
RTF Download (113.35 KB)