Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. MAGAZIN.

MAR&TONI, Düsseldorf


Wahres Schmuckstück! Die original antike Kasse bekam Ladeninhaberin Martina vom Bruch-Gerhold von ihren Eltern zur Einweihung geschenkt.

Wahres Schmuckstück! Die original antike Kasse bekam Ladeninhaberin Martina vom Bruch-Gerhold von ihren Eltern zur Einweihung geschenkt.

Das Herzstück von MAR&TONI Shoes: Das purpurfarbene Sitzrondell im vorderen Bereich des Shops lädt zum Hinsetzen und Verweilen ein. Ideal für eine entspannte Anprobe der angeboteten Schuhe.

Das Herzstück von MAR&TONI Shoes: Das purpurfarbene Sitzrondell im vorderen Bereich des Shops lädt zum Hinsetzen und Verweilen ein. Ideal für eine entspannte Anprobe der angeboteten Schuhe.

Eyecatcher: Der überdimensional große Spiegel im prunkvollen Rahmen bietet einen ansprechenden Kontrast zur fliederfarbenen Wand und dem Betonlook der angrenzenden Wand.

Eyecatcher: Der überdimensional große Spiegel im prunkvollen Rahmen bietet einen ansprechenden Kontrast zur fliederfarbenen Wand und dem Betonlook der angrenzenden Wand.

Kontraste wohin man schaut: Ob Kristalleuchter mit Chromstrahlern, der eigens für MAR&TONI Shoes angefertige Tresen im Betonlook mit antiker Kasse – der Stilmix setzt gekonnt Akzente.

Kontraste wohin man schaut: Ob Kristalleuchter mit Chromstrahlern, der eigens für MAR&TONI Shoes angefertige Tresen im Betonlook mit antiker Kasse – der Stilmix setzt gekonnt Akzente.

Mit-Namensgeber Toni, ein zehnjährigen Jack Russell Terrier, begrüßt freudig.

Mit-Namensgeber Toni, ein zehnjährigen Jack Russell Terrier, begrüßt freudig.
 

MAR&TONI, Düsseldorf

Beton meets Barock – Schuh-Shopping linksrheinisch

Zwischen Austernbar, Tennisladen und Reisebüro hat er im Oktober 2013 eröffnet: Der Store MAR&TONI Shoes. Direkt am Belsenplatz, dem Knotenpunkt des Düsseldorfer Stadtteils Oberkassel gelegen, lockt der Shop besonders Schuhliebhaberinnen auf die linksrheinische Seite der Stadt. Mit sorgsam ausgewählten Damenschuh-Marken und erlesenen Accessoires bietet die von Martina vom Bruch-Gerhold geführte Boutique eine attraktive Ergänzung zum Düsseldorfer Shopping-Dschungel.


Steigt man am Belsenplatz aus der Bahn lockt es bereits von der anderen Straßenseite an: Das barock anmutende Logo von MAR&TONI Shoes mit dem violetten Pumps. Es prangt je einmal auf den beiden großzügigen Schaufenstern, die einen verführesichen Blick auf das erlesene Sortiment und das stilvolle Ladeninnere erlauben. Dieses hat mit dem Interieur des Vorbesitzers Lederwaren René, der zuvor 30 Jahre in den Räumlichkeiten der Luegallee 130 beheimatet war, nichts mehr gemeinsam. In Zusammenarbeit mit Interior-Designerin Lidia Teister von Raumart gab Martina vom Bruch-Gerhold ihrem ersten eigenen Shop seinen ganz speziellen Look, den sie selbst als „Beton Barock“ bezeichnet. „Ich habe mich für einen Mix aus rauer Betonoptik und verspielten Barockelementen entschieden,“ holt die stolze Ladeninhaberin aus. Dieser fällt direkt beim Betreten von MAR&TONI Shoes auf, nachdem man von Mit-Namensgeber Toni, einem zehnjährigen Jack Russell Terrier, freudig begrüßt wurde.

Allein die Kombination der Lampen, der funkelnden Kristallleuchter mit modernen Chromstrahlern, setzt Akzente und taucht den 60 Quadratmeter großen Laden in ein stimmungsvolles Licht. Eyecatcher ist der überdimensional große Spiegel mit prunkvollem Silberrahmen, der gegenüber des purpurfarbenen Sitzrondells an der mit fliederfarbener Tapete überzogenen Wand im vorderen Bereich des Ladens lehnt. Sein elegantes Flair bekommt MAR&TONI Shoes durch den etwa 100 Jahre alten, restaurierten Fliesenboden, auf dem barocke Stühle – teils in silber, teils in purpur bezogen – neben filligranen Tischen stehen. Cleane weiße Regalböden liefern dazu einen coolen Kontrast, der von dem eigens angefertigten Betontresen aufgegriffen und abgerundet wird.

„Besonderes Highlight ist meine antike Kasse, die ich von meinen Eltern zur Eröffnung geschenkt bekommen habe,“ holt Martina vom Bruch-Gerhold aus und deutet auf das schwere gusseiserne Modell. Aber nicht nur die geschenkte Kasse machte den Tag des MAR&TONI-Openings zu etwas Besonderem. An diesem Tag, dem 5. Oktober 2013, war es nämlich genau 75 Jahre her, dass die Großmutter ebenfalls ein Schuhgeschäft eröffnete, wenn auch nicht in Düsseldorf.

Ihr Sortiment wählt Martina vom Bruch-Gerhold sorgfältig aus. „Bei der Markenauswahl achte ich darauf, dass ich individuellere Brands erwische, die nicht überall in Düsseldorf erhältlich sind,“ verrät sie eines ihrer Orderkriterien. So findet man in den Auslagen Taschen und Portemonnaies von Tosca Blu, Gürtel von Ralph Gladen und eine Auswahl exquisiter Damenschuhe von Namen wie Michael Kors, Mascaró, Pasha, Studswear und Chie Mihara. „Neben einem modernen Design und hochwertiger Verarbeitung sollen die Schuhe vor allem tragbar und bequem sein,“ ergänzt Martina vom Bruch-Gerhold, die MAR&TONI Shoes im Segment der gehobenen Mittelklasse mit Verkaufspreisen ab 150 Euro aufwärts ansiedelt. Entsprechend reichen die angebotenen Styles von Statement-Pieces wie strassbesetzten Flip Flops über Edel-Basics wie Kroko-Stiefeletten hin zu trendy Nieten-Loafern. Im Laufe des Jahres soll das Sortiment noch um vereinzelte Lederjacken erweitert werden. Welche Brands Martina vom Bruch-Gerhold dafür im Visier hat, verrät sie aber noch nicht.

MAR&TONI Shoes ist von montags bis freitags von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Samstags von 10.30 bis 14.30 Uhr.

MAR&TONI Shoes // Düsseldorf // Tel.: +49 211 955 933 13 // www.mar-toni.de

Text: Julia Lauber
Fotos: MAR&TONI Shoes

Zur Homepage von MAR&TONI