Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen - Archiv.

GDS verspricht Promis und Awards

Vom 12. bis 14. März 2014 gibt es die GDS noch einmal in gewohnter Form, bevor sie nach vorne rückt und im Juli 2014 als Kick-Off Event einen Ausblick auf die Saison bietet. Trotz des mit Spannung erwarteten Relaunchs nutzt die Industrie auch den März-Termin als internationalen Branchentreff: 800 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren die aktuelle Schuhmode für die Saison Herbst/Winter 2014/15. Einen Tag früher als die GDS startet bereits die Sourcing Messe GLOBAL SHOES: Vom 11. bis 14. März zeigen hier rund 270 Aussteller ihre Kollektionen auf dem Düsseldorfer Messegelände.

Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, blickt optimistisch nach vorne: „Wir freuen uns auf die bevorstehende Veranstaltung und ich sehe die Teilnahme der Industrie im März als ein gutes Omen für die Zukunft, schließlich kann eine Leitmesse – wie von der Branche ja gefordert – nur dann überzeugen, wenn die Player diese auch entsprechend bespielen.“
Auch inhaltlich verabschiedet sich das bisherige GDS-Konzept mit einem spannenden Angebot: Bruno Bordese präsentiert seine neue Schuhlinie Lara Hampton. Ein Novum auf der GDS ist auch der Stand von Rizzolli, einer über hundert Jahre alten Manufaktur mit eleganten Damen- und Herrenschuhen. T&F Slack Shoemaker London zeigt bunte Brogues und das Label Delle Cose präsentiert seine neue Taschen-Kollektion. Für extravagante Schuhkollektionen steht das in Wien ansässige Designerlabel rosa mosa: Gezeigt werden innovative, tragbare und funktionale Schuhe für Damen und Herren aus natürlichem Material, überwiegend handgefertigt und in kleinen Serien aufgelegt.

Im Kinderbereich sind der französische Anbieter Little Mary und der Italiener Asso S.r.l. mit den Kollektionen Asso, Didi Blu und Laura Biagiotti neu dabei, ebenso wie Red-Rag Develab und Zandbergen aus den Niederlanden. Nach einer kurzen Pause kehren hier außerdem der Spanier Pablosky und Nanga aus Österreich zurück.

Svenja Holtmann in „Collage Deluxe“
Die GDS wird traditionell durch die Upper Style Show eröffnet, diesmal von Model Svenja Holtmann. Die 26-jährige wird die Zuschauer in die Show „Collage Deluxe“ entführen – in der die Mode vom Mix verschiedener Stilelemente lebt und die GDS die passenden Schuhtrends vorstellt.

Guido Maria Kretschmer präsentiert Kollektion für Högl
Einen prominenten Gast erwartet Högl zur kommenden GDS: Guido Maria Kretschmer wird seine neue Schuhkollektion „Guido Maria Kretschmer for Högl“ präsentieren, die er zusammen mit dem österreichischen Qualitätsschuhhersteller entwickelt hat. Im Anschluss an die Präsentation steht der Designer außerdem für eine Autogrammstunde in der TRENDSINN5 gegenüber vom Högl-Stand bereit.

Damit reiht Kretschmer sich in die lange Reihe Prominenter ein, die die GDS bisher besucht haben, was nicht ohne Wirkung blieb, wie Kirstin Deutelmoser, Director der GDS und GLOBAL SHOES, versichert: „Schuhe waren schon immer ein emotionales Produkt, aber seit einigen Jahren erhalten Sie mehr Beachtung und werden noch bewusster gewählt, um als Highlight ein Outfit aufzuwerten. Das hat meiner Meinung nach viel mit prominenten Schuhträgern zu tun, durch die das Thema medial stark an Bedeutung gewonnen hat.“

HDS/L vergibt Auszeichnungen
Feierlich geht es zur kommenden GDS beim HDS/L zu. Der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie vergibt seine Auszeichnungen „Deutscher Schuhpreis“ und den „HDS/L Junior Award“. Außerdem wird zum mittlerweile vierten Mal eine prominente Persönlichkeit zum Schuhträger des Jahres gekürt.

Zünft‘ge Design Attack mit Hütt‘n-Feeling
Neben dem prominenten Besuch ist auch auf die Kreativität der Design Attack Verlass, die zur kommenden GDS bereits ihre 20. Ausgabe feiert. Seit 2004 hat die Design Attack die Besucher regelmäßig mit einem aktuellen Motto und dem passenden Standkonzept überrascht. So bekommen die Nachwuchsdesigner jedes Mal ein sehr aufwendig inszeniertes Ambiente, um ihre Produkte zu zeigen. Das Motto der 20. Jubiläumsausgabe lautet ALPEN ROCKER STADL. Der spannende Mix aus Independent Fashion, Urban- und Underground Streetwear inklusive Accessoires und Lifestyleprodukten zeigt sich dieses Mal in der Kulisse eines idyllischen Landlebens kombiniert mit dröhnenden Motorradsounds und kernigen Rockern. Mittelpunkt des Spektakels ist der Jahrmarkt mit Alpenhütte und Tanzfläche. Besonders empfehlenswert: Am ersten Messetag wird ab 18 Uhr die 20. Ausgabe der Design Attack gefeiert.

GLOBAL SHOES weiterhin vier Tage geöffnet
Zur letzten Messe wurde die GLOBAL SHOES bereits einen Tag eher als die GDS geöffnet, was positiv aufgenommen wurde, wie Kirstin Deutelmoser versichert: „Gerade unsere Besucher aus Übersee begrüßen unser verlängertes Angebot, wodurch ihnen mehr Zeit für Gespräche und die Marktbeobachtung zur Verfügung steht. Und die Aussteller freuen sich natürlich auch über einen zusätzlichen Tag, an dem man neue Kontakte knüpfen kann.“

Die GLOBAL SHOES findet in den Hallen 8a und 8b statt, in denen die Besucher von Ausstellern aus Bangladesch, China, Hongkong, Indien, Pakistan, Taiwan, Türkei und der USA empfangen werden. Neu dabei sind außerdem vietnamesische Produzenten mit einem Gemeinschaftsstand.

Juli 2014: Neustart für die GDS – Premiere der tag it! by GDS
Ab Juli 2014 greift das neue Konzept der GDS mit einem früheren Termin (30. Juli bis 1. August 2014) und einer neuen Ausrichtung. Die GDS wird dann zum Kick-Off Event und bietet den Besuchern
einen umfassenden Überblick zum Saisonbeginn.

Zeitgleich zum neuen Auftritt der GDS wird im Juli 2014 ein neues, überarbeitetes Messe-Konzept gelauncht: tag it! by GDS – the show for private label in shoes and accessories – geht ab dem 29. Juli bis zum 1. August 2014 an den Start und ist die konsequente Weiterentwicklung der bisherigen GLOBAL SHOES. Das neue Messekonzept adressiert internationale Hersteller und Händler von Schuhen und Accessoires mit dem Fokus auf Private Label Produktionen.

Ausgewählte Markenübersicht nach Segmenten:
Zu den neuen Labels, die auf der GDS zu sehen sein werden, gehören (Auswahl):
Arqueonautas, Bogs, Diadora, LSQ Rondonshoes, Marina Militare, RJ Colt, Superga, Trivia (urban authentic), 361°, Bedroom Athletics, Big Star, Camp David Footwear, Ella Shoes, LPB Shoes, Steve Madden (urban active & fresh), Headwind, Kickstickz, Lara Guina, MainTracht, OWEE, paLu 56 by Lucia Brüggen, Zip-Offs (design attack), Buenos Aires, Carlos Santos, Josefinas, Mia Key, Parisian Parc (upper style), Delle Cose, Mattea, Notting Hill Shoemaker, Rizzolli Manufaktur, Sergio Paganelli, Slack London (prime²), Antonio Barbato, Artigianale, Camerlengo Laboratorio, Cult, De Siena, Docksteps, Emma Go, Lara Hampton, Mia Jahn, Nationalstandard, Rosa Mosa, Vico Footwear (white cubes), Flavio Menorca, Flogg, Gladz, Niñas al Salon, Onako, Osey, Rebeca Sanver, ToBe (superior), Asso, Cangorino.Com, Don't Disturb, Franco Romagnoli, Kanjers, KNJR, Little Mary, Mim-Pi, Red-Rag Develab, Retour Denim de luxe, Wild (kidwalk).

Neben vielen neuen Kollektionen sind wieder folgende Brands auf der GDS vertreten (Auswahl): Björn Borg, Blackstone, Coqueterra, Desigual, Dr. Martens, Duckfeet, El Naturalista, Emu Australia, Goldmud, G-Star, Helly Hansen, Hub Footwear, Levi's, Mustang, Nobrand, Panama Jack, PLDM by Palladium, Rockport, Satorisan, We Are (urban authentic), Bronx, Buffalo, Camel Active, Clarks, Lowa, Pikolinos, Salomon, Skechers, S.Oliver, Vagabond (urban active & fresh), Ostblock Design, Panorama, Photocouture, Unabux, Visionary Eyecatcha, Yuta Pasch (design attack), Abro, Attilio Giusti, Floris van Bommel, Magnanni, Ted Baker (upper style), Aigner, Bogner, Lola Cruz, Panara, Thierry Rabotin (prime²), Chie Mihara, Fretons, Guess, Mexicana, Moma, Neosens, Primabase, Pura Lopez (white cubes), Belmondo, Donna Carolina, Fantasy, Galizio Toresi, Högl, Mjus, Paul Green, Peter Kaiser, Think!, Unisa (superior), Ara, Birkenstock, Bugatti, Gabor, Ganter, Lloyd, Mephisto, Waldi Finn Comfort, Wortmann (essential), Bisgaard, BQZ, Cherie, Clic!, Cole Bounce Restore, Falc, Lepi, Pinocchio, Primigi, Vado, Zecchino D´Oro (kidwalk).

Die nächsten Ausgaben der GDS finden vom 12. bis 14. März 2014 und vom 30. Juli bis 01. August 2014 statt. Die GLOBAL SHOES findet einen Tag länger statt und zwar vom 11. bis 14. März 2014 und vom 29. Juli bis 01. August 2014. Zur kommenden Veranstaltung werden insgesamt rund 1.070 Aussteller ihre Schuh-, Taschen- und Accessoires-Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2014/15 zeigen.







PDF Download (288.49 KB)
RTF Download (116.43 KB)