Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen - Archiv.

Neues Format startet mit über 370 Ausstellern - Fokus auf Private Labeling

Neues Format startet mit über 370 Ausstellern - Fokus auf Private Labeling

Im Zuge des neuen GDS-Konzeptes wurde auch die ehemalige GLOBAL SHOES komplett neu strukturiert und strategisch weiterentwickelt. Das neue Format tag it! by gds bietet an vier Tagen Antworten auf die sich verändernden Anforderungen der Schuh- und Accessoirebranche im Private Label Bereich.

Aufteilung in die Hallen Europe, International und Sourcing
Eine gute Orientierung wird durch die Aufteilung des Angebots in drei Hallen geboten. Erster Anlaufpunkt hierzu ist die Halle 17. Als Teil der Neuausrichtung präsentieren sich hier namhafte europäische Händler und Produzenten wie zum Beispiel Lenci, Poelman, Trend Design, Intermedium und IDANA. Auch eine Reihe neuer Aussteller aus Süd- und Ost-Europa mit spannenden neuen Kollektionen sind in der Halle 17 zu finden.

Kirstin Deutelmoser, Director der tag it! by gds, sieht hier zukünftig ein großes Potential: "Wir bieten auf der tag it! eine klare Orientierung für unsere Besucher und tragen damit der Differenzierung im Private Label und Sourcing-Markt Rechnung. Besonders die europäischen Anbieter haben die Chance, durch Flexibilität weiter an Bedeutung zu gewinnen."

Neben den Firmen aus Europa in Halle 17 präsentieren sich die internationalen Anbieter aus drei Kontinenten in Halle 16. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Vielfalt des hier gezeigten Angebots. So sind neben den bekannten Firmen wie Y.Jessi, Studio 56, Cortina, Gaflana und Guangzhou Jiebu auch eine Vielzahl neuer Aussteller aus Malaysia, Singapur, Indien und Thailand vertreten.

In Halle 15 steht das Sourcing im Mittelpunkt. Auch hier setzt die tag it! Maßstäbe: Die Kombination aus dem neuen Standbaukonzept und einer produktspezifischen Segmentierung ist weltweit einmalig.

Trendführungen von Ars Sutoria in Halle 17
Neben der Vielfalt an Ausstellern aus aller Welt bietet die tag it! einen völlig neuen Service, um den Einkäufern zum Beginn der Saison zusätzliche Sicherheit bei der Order zu bieten: In Kooperation mit einer der führenden Trendschulen Italiens bietet die Trend Area in Halle 17 als zentrales Element einen komprimierten Überblick über Kollektionskonzepte, Formen, Materialien und Farben. Mittels verschiedener Displays und mit Multimedia-Präsentationen werden die Trends der Saison Frühjahr/Sommer 2015 veranschaulicht und so die Planung für eine Private Label-Kollektion vereinfacht.
Damit alle Fragen beantwortet werden können, bieten die Trendexperten von Ars Sutoria täglich mehrere Führungen in kleinen Gruppen an.

PDf Download (154.4 KB)
RTF Download (43 KB)