Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. MAGAZIN. Archiv.

FLORIS VAN BOMMEL

floris van bommel koeln_1
Im FLORIS VAN BOMMEL Flagship Store in Köln verläuft die Glasfront leicht diagonal zur ansonsten gerade verlaufenden Häuserfront auf der Ehrenstraße: Eine Architektur, die mit Augenzwinkern und Twists spielt.
floris van bommel koeln_1
Im FLORIS VAN BOMMEL Flagship Store in Köln verläuft die Glasfront leicht diagonal zur ansonsten gerade verlaufenden Häuserfront auf der Ehrenstraße: Eine Architektur, die mit Augenzwinkern und Twists spielt.

Auch Floris van Bommel war bei der Eröffnung vor Ort und gab mit dem Durchtrennen des obligatorischen, roten Bandes den Startschuss zum offiziellen Shoe-Shopping.

Auch Floris van Bommel war bei der Eröffnung vor Ort und gab mit dem Durchtrennen des obligatorischen, roten Bandes den Startschuss zum offiziellen Shoe-Shopping.

Schlichte Warenträger aus Holz, die mit einer Vielzahl von darüber regelmäßig angeordneten Kupferlampen im antiken Industrielook beleuchtet werden, vermitteln architektonische Klarheit.

Schlichte Warenträger aus Holz, die mit einer Vielzahl von darüber regelmäßig angeordneten Kupferlampen im antiken Industrielook beleuchtet werden, vermitteln architektonische Klarheit.

Eine kobaltblaue Stileinheit, die sich auch auf den gleichfarbig bemalten Betonboden erstreckt, kehrt als Stilelement aus dem Amsterdamer FLORIS VAN BOMMEL-Shop wieder.

Eine kobaltblaue Stileinheit, die sich auch auf den gleichfarbig bemalten Betonboden erstreckt, kehrt als Stilelement aus dem Amsterdamer FLORIS VAN BOMMEL-Shop wieder.

Neben der Herrenkollektion bestehend aus Schuhen, Gürteln und Accessoires wird auch ein Auszug der Damenkollektion präsentiert.

Neben der Herrenkollektion bestehend aus Schuhen, Gürteln und Accessoires wird auch ein Auszug der Damenkollektion präsentiert.

“Es gibt kein übergreifendes Thema, das die Einrichtung dominiert. Eine freundliche, offene Atmosphäre mit vielen Augenzwinkern fernab der üblichen Distanz typischer Luxurybrand-Stores”, erklärt Floris van Bommel, der federführend für die Gestaltung aller Stores verantwortlich ist.

“Es gibt kein übergreifendes Thema, das die Einrichtung dominiert. Eine freundliche, offene Atmosphäre mit vielen Augenzwinkern fernab der üblichen Distanz typischer Luxurybrand-Stores”, erklärt Floris van Bommel, der federführend für die Gestaltung aller Stores verantwortlich ist.

Genutzt wurde das Store-Opening außerdem, um das Jubiläumsmodell anläßlich des 280-jährigen Geburtstags der Schoenfabriek Wed. J.P. van Bommel zu präsentieren.

Genutzt wurde das Store-Opening außerdem, um das Jubiläumsmodell anläßlich des 280-jährigen Geburtstags der Schoenfabriek Wed. J.P. van Bommel zu präsentieren.
 

FLORIS VAN BOMMEL

Flagshipstore-Eröffnung in Köln

Am 09. Oktober 2014 eröffnete die Marke FLORIS VAN BOMMEL ihren ersten, in
eigener Regie geführten Flagshipstore in Deutschland. Die Location: Ehrenstraße Nr. 39 in der Rheinmetropole Köln. Auch Floris van Bommel war vor Ort und gab mit dem Durchtrennen des obligatorischen, roten Bandes den Startschuss zum offiziellen Shoe-Shopping.

“In den kommenden Jahren planen wir die Eröffnung von rund sechs weiteren eigen
geführten Stores in den wichtigsten deutschen Städten, um am POS zusätzlich Flagge zu zeigen. In Köln fiel aufgrund der Nähe zu unserem Headquarter in Moergestel der
Startschuss. Die Reihenfolge weiterer Eröffnungen ist abhängig von der Vakanz passender Immobilien in der jeweiligen Stadt”, fasst Pepijn van Bommel weiter zusammen.

FLORIS VAN BOMMEL-typisch deutet schon die aus stahlrahmengefasste, mit deckenhoher Flügeltür versehene Glasfront im Industrial-Look an, dass “hier etwas anders läuft”: Die Glasfront verläuft leicht diagonal zur ansonsten gerade verlaufenden Häuserfront auf der Ehrenstraße: Eine Architektur, die mit Augenzwinkern und Twists spielt. Ähnlich wie das 2012 komplett umgestaltete Headquarter in Moergestel selbst.

Auf 135 qm Verkaufsfläche zeigt sich das Interior hell und offen. Stilelemente, Farben und Materialien mischen sich à la FLORIS mit Spielereien und Elementen, die an das 280-jährige Heritage erinnern. “Es gibt kein übergreifendes Thema, das die Einrichtung dominiert. Eine freundliche, offene Atmosphäre mit vielen Augenzwinkern fernab der üblichen Distanz typischer Luxurybrand-Stores”, erklärt Floris van Bommel, der federführend für die Gestaltung aller Stores verantwortlich ist. “Wo andere Marken es vorziehen, sich hinter einer eisernen Fassade und Ernsthaftigkeit zu verstecken, bevorzugen wir Spaß und Lächeln.”

Neben der stahlrahmengefassten Glasfront greift auch der Betonboden wiedererkennbar die Atmosphäre des Headquarters in den Niederlanden auf. Schlichte Warenträger aus Holz, die mit einer Vielzahl von darüber regelmäßig angeordneten Kupferlampen im antiken Industrielook beleuchtet werden, vermitteln architektonische Klarheit. Eine kobaltblaue Stileinheit, die sich auch auf den gleichfarbig bemalten Betonboden erstreckt, kehrt als Stilelement aus dem Amsterdamer FLORIS VAN BOMMEL-Shop wieder. Verantwortlich für den Ladenbau zeichnet sich die niederländische Agentur Wink, ein Spezialist für kreativen Messebau.

“Alle nachfolgenden Stores werden zu 80% ein Blueprint des Kölner Store sein. 20% werden jedoch immer aus neuen, frischen Ideen bestehen, die jedem Store in der jeweiligen Stadt eine eigene frische Identität gibt”, erklärt Floris van Bommel.

Neben der Herrenkollektion bestehend aus Schuhen, Gürteln und Accessoires wird auch ein Auszug der Damenkollektion präsentiert. “Bislang haben wir uns in Deutschland rein auf Herren konzentriert. In unserem eigenen Shop weichen wir davon ab und zeigen auch Best-Ofs unserer Damenkollektion, die neben coolen ‘Herrenstyles’ für Damen auch sexy High-Heels und Sandaletten zeigt”, so Floris van Bommel.

Das FLORIS-Jubiläumsmodell

Genutzt wurde das Store-Opening außerdem, um das Jubiläumsmodell anläßlich des 280-jährigen Geburtstags der Schoenfabriek Wed. J.P. van Bommel zu präsentieren.

“Der Prototyp für unser Jubiläumsmodell ist ein antikes Fundstück aus der Gegend von
Moergestel, das vergangenes Jahr in dem Moder eines getrockneten Flusslaufs gefunden wurde. Wir haben das Alter des Schuhs schätzen lassen, weil wir es für unser hauseigenes Museum interessant fanden. Dabei stellte sich heraus, dass der Schuh ungefähr aus den Gründungsjahren unseres Unternehmens stammt”, erklärt Floris van Bommel. “Das fanden wir natürlich spannend und sehr interessant.”

Sowohl “Flickencharme” als auch Dekosteppung des Originals wurden bei dem
Remake durch entsprechende Ziernähte nachempfunden. Um dem Veloursleder einen
authentisch verwaschenen Touch zu verleihen, wurde das Oberleder in Alkohol gewaschen. Entsprechend auch die ebenfalls ausgewaschenen Ledersohlen, die den Vintagelook ebenfalls aufgreifen.

Das Jubiläumsmodell wird aus braunem und blauem Nubukleder mit jeweils 280 Paar
aufgelegt und ist ab 1. Dezember 2014 zu einem Jubiläumspreis von 199,00 Euro in den eigenen Stores in Köln, Amsterdam, Antwerpen und Brügge wie auch bei ausgewählten Fachhändlern verfügbar.

Zur Website von FLORIS VAN BOMMEL

Fotos: FLORIS VAN BOMMEL / ROLAND HOFFMANN PR