Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. PRESSE. Pressematerial. Pressemeldungen.

“Ready to wear Polish Brands”

“Ready to wear Polish Brands”

HUSH Warsaw debütiert auf der GDS

Vom 29. bis 31. Juli 2015 startet die GDS – Global Destination for Shoes and Accessories in die neue Saison. Als Kick-off Event gibt sie dem Handel einen umfassenden Überblick über die neusten Kollektionen, Trendinformationen und eine Menge frischer Impulse für die Sortimentsgestaltung. Auch in dieser Saison bietet die GDS wieder viele besondere Highlights. In Kooperation mit dem Polnischen Institut Düsseldorf, der Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonsulats der Republik Polen sowie der Messe HUSH Warsaw werden spannende polnische Brands innerhalb des Projekts „Ready to Wear Polish Brands“ auf der GDS gezeigt.


Polnisches Institutionen unterstützen polnische Brands

Das Polnische Institut Düsseldorf hat gemeinsam mit der Abteilung für Handel und Investitionen des Generalkonsulats der Republik Polen zur kommenden GDS eine Initiative ins Leben gerufen, mit dem Ziel polnischen Designern den internationalen Markteintritt zu ermöglichen und ihren internationalen Vertrieb zu fördern. Innerhalb eines Gemeinschaftsstandes beider Institutionen, präsentieren sich polnische Brands, die bereits im Rahmen der Design Messe HUSH Warsaw in Warschau ihre Kollektionen ausgestellt haben. Das Projekt soll kreative polnische Schuh- und Accessoire-Designer in den Mittelpunkt stellen, die einen außergewöhnlichen Umgang mit Materialien haben, sie regional herstellen und innovatives Design vorweisen können.


HUSH Warsaw

Seit zwei Jahren findet HUSH Warsaw jede Saison statt. Sie wird von den Gründerinnen Magdalena Korcz und Anna Pięta kuratiert. Im Rahmen des Projekts „Ready to Wear Polish Brands“ zeigen die fünf Brands Goshico, Nowińska, Mako, Mumu und Baldowski ihre Kollektionen in der Lifestyle-Welt HIGHSTREET, Halle 5. Loft37, Gewinner des HUSH Selected Wettbewerbs 2014 in der Kategorie „Schuhe und Accessoires“, wird außerdem seine Frühjahr/Sommer Entwürfe präsentieren. Der Preis wurde von der GDS in Kooperation mit HUSH Warsaw verliehen.

“Ready to wear Polish Brands“

Goshico entwirft handgemachte Taschen für Damen. Feminine Designs und kontrastreiche Farbenspiele zeichnen die Modelle aus. Bei Goshico findet man Taschen für den täglichen Gebrauch bis hin zu Taschen für besondere Anlässe. Nowińska ist der der Nachname der Firmengründerin Maria, die sowohl polnische als auch italienische Einflüsse in ihren Taschen-Kollektionen verarbeitet. Die gebürtige Warschauerin studierte Design in Rom. Die in Polen handgefertigten Taschen sind bekannt für ihr hochwertiges Leder, dem spannenden Mix aus moderner Weiblichkeit, progressiver Maskulinität und bescheidenem Luxus. Zeitlos sind die Taschen von Mako. Die Macher hinter Mako sagen über ihre minimalistischen und gleichzeitig charakteristischen Modelle: „Mit unseren Taschen ist es so wie mit gutem Wein, je älter sie sin, desto besser!“ „Made in Poland“ sind auch die Taschen des Brands Mumu. Feines Leder, ausdrucksstarke Farben und moderne Styles verdanken die Produkte den erfahrenen und kreativen Designern die für Mumu entwerfen. Seit 1973 fertigt das Familienunternehmen Baldowski Schuhe „Made in Poland“. Jedes Paar Schuhe vereint Stil, Eleganz und Komfort. Den Machern hinter Baldowski geht es darum, dem Anspruch der anspruchsvollen Kunden nach einem innovativen, einzigartigen und besonderen Produkt zu genügen.

Über die Zusammenarbeit mit HUSH Warsaw hinaus werden weitere polnische Unternehmen auf der GDS präsentiert. Dazu gehören: Conpohl Henryk Konopka, Intermax Sp. z.o.o., Kacper Sp. z.o.o. Sp., Maciejka Footwear Sp. z.o.o., Nordpol Shoes Studio, Gawor, Krisbut Sp. z.o.o. Sp.k, Renbut Sp. z.o.o.

Informationen zur Kooperation mit HUSH Warsaw finden Sie unter:

www.polnisches-institut.de

www.koln.mfa.gov.pl

www.hushwarsaw.com

 

Hinweis: Weitere Informationen sowie hochauflösendes Bildmaterial gibt es auf der Homepage der GDS unter http://www.gds-online.com. Informationen zur tag it! sind unter http://www.tag-it-show.com zu finden.



PDF Download (356.4 KB)
RTF Download (88.6 KB)
 
 

Mehr Informationen

Pressefotos

Presseverteiler