Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. MAGAZIN.

Erfolgsfaktor Kunde: Tamaris ist beliebtester deutscher Modehändler

Erfolgsfaktor Kunde: Tamaris ist beliebtester deutscher Modehändler

16.12.2015
Wortmann KG Internationale Schuhproduktionen

Ein scharfes Profil und eine klare Zielgruppenfokussierung machen Tamaris zum beliebtesten deutschen Einzel-händler im Bereich Textil- und Schuheinzelhandel. Das ist das Ergebnis der jährlichen Konsumentenstudie von OC&C Strategy Consultants. Für den „Proposition-Index 2015" wurden verschiedene Leistungsversprechen von 95 deutschen Händlern anhand von 26.000 Einzelbewertungen deutscher Konsumenten analysiert.


„Qualität bedeutet, wenn der Kunde zurück kommt und nicht das Produkt". Dieses Credo von Firmengründer Horst Wortmann macht sich bei Tamaris bezahlt. Denn der Schuhhersteller aus Detmold hat früh erkannt, dass Serviceorientierung und Kundenzufriedenheit entscheidende Wettbewerbsvorteile sind. Gerade in Zeiten, wo die Differenzierung über das Produkt immer schwieriger wird, versucht Tamaris mit einem fokus-sierten Konzept zu punkten: Die beliebte Schuhmarke verbindet Qualität und Trendkompetenz zu einem außergewöhnlichen Preis-Leistungsverhältnis, das Rabatte ausdrücklich verbietet. Die Kollektionsbreite sorgt dafür, dass sich Kundinnen aller Altersgruppen in der Kollektion wiederfinden, während die hohe Markt-durchdringung mit inzwischen über 1.000 Systemflächen die Kollektion weltweit zugänglich macht. Darüber hinaus sorgt eine unverkennbare Bildsprache für einen extrem hohen Wiedererkennungswert. Diese klare Profilierung hat dafür gesorgt, dass Tamaris die Kundenzufriedenheit in 2015 um ganze 2,5 Prozent Index-punkte und acht Rangplätze steigern konnte.


Ein Urteil zu den jeweiligen Händlern durften all jene Kunden abgeben, die dort in den vergangenen drei Monaten zu Besuch waren oder eingekauft haben. Neben der Zufriedenheit mit Preisstellung, Qualität und Auswahl der Produkte wurden auch Fragen zum Einkaufserlebnis und der Serviceorientierung gestellt. Hier zeigt sich, dass das vom Kunden wahrgenommene Service-Niveau auch unmittelbaren Einfluss auf die Ge-samtzufriedenheit und die Weiterempfehlungsrate hat. Zwar stehe das Produkt für den Kunden immer noch im Vordergrund, aber ein unkompliziertes und angenehmes Einkaufserlebnis, eine passende Vorauswahl und eine gute Beratung würden bei der Wahl der Einkaufsstätte zunehmend wichtiger.


Nicht nur im Wettbewerb der Modehändler ist dieses Differenzierungsmerkmal von Belangen, sondern auch im Wettbewerb mit dem meist deutlich günstigeren Onlinehandel. Denn Serviceorientierung in Form von „freundlicher und kompetenter" Beratung und einem unbürokratischen Umgang mit Problemen sei das wichtigste Kriterium, um sich auch künftig erfolgreich gegen den Onlinehandel zu behaupten. Das Tamaris dies gelingt beweist nicht nur die Spitzenposition in der OC&C-Studie, sondern auch das jüngst verliehene Siegel „Service Champion Nr. 1 im stationären Schuhhandel." Bei Deutschlands größtem Service-Ranking, das von der Tageszeitung „Die Welt" und der Service Value GmbH durchgeführt wurde, konnte sich Tamaris das zweite Mal in Folge einen begehrten Platz unter den Goldgewinnern sichern.

Ausstellerdatenblatt