Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Startseite. MAGAZIN.

Products in Spotlight


Musikalisch startet KAPPA in den Nachmittag des ersten Messetages: Sänger Armando Quattrone, einer der beliebtesten italienischen Live Acts in Deutschland, gab um 14.30 Uhr ein exklusives Konzert und untermalte damit die Präsentation der neusten Kollektions-Highlights der italienischen Sportmarke.

Musikalisch startet KAPPA in den Nachmittag des ersten Messetages: Sänger Armando Quattrone, einer der beliebtesten italienischen Live Acts in Deutschland, gab um 14.30 Uhr ein exklusives Konzert und untermalte damit die Präsentation der neusten Kollektions-Highlights der italienischen Sportmarke.

Laute Musik, erwartungsvolle Messebesucher und ein wohl einzigartiges Modenschau-Konzept: Birkenstock präsentiert seine Kollektion für die Herbst/Winter 2016/2017 Saison mit Tänzern. In einer aufwändigen Choreographie zeigt das Schuhlabel verschiedene Looks für Damen und Herren und unterstreicht die Wandelbarkeit und Anpassungsfähigkeit der neuen Modelle, sowie den jungen Spirit der Brand. Unter den Highlights der Kollektion sind unter anderem die Kombination von Metallic-Looks und Leder, sowie gefütterte, offene Schuhe. Da Birkenstock viel Wert auf Individualität legt wurden die Stylings der Outfits und die Kombinationen mit den Schuhmodellen an die Models angepasst. Der Stand von Birkenstock ist in Halle 3, Stand D13/C22 und fügt sich nahtlos in das Bild der HIGHSTREET-Welt ein.

Laute Musik, erwartungsvolle Messebesucher und ein wohl einzigartiges Modenschau-Konzept: Birkenstock präsentiert seine Kollektion für die Herbst/Winter 2016/2017 Saison mit Tänzern. In einer aufwändigen Choreographie zeigt das Schuhlabel verschiedene Looks für Damen und Herren und unterstreicht die Wandelbarkeit und Anpassungsfähigkeit der neuen Modelle, sowie den jungen Spirit der Brand. Unter den Highlights der Kollektion sind unter anderem die Kombination von Metallic-Looks und Leder, sowie gefütterte, offene Schuhe. Da Birkenstock viel Wert auf Individualität legt wurden die Stylings der Outfits und die Kombinationen mit den Schuhmodellen an die Models angepasst. Der Stand von Birkenstock ist in Halle 3, Stand D13/C22 und fügt sich nahtlos in das Bild der HIGHSTREET-Welt ein.

Auf dem Clarks-Messestand (Halle 4/G 33) können gleich drei Highlight-Kollektionen bestaunt werden. Die Weiterentwicklung des Trigenic Flex passt sich der natürlichen Fußbewegung an und sorgt somit für beste Performance. Weitere Highlights sind die erneute Kooperation mit dem Victoria and Albert Museum sowie die Kollaboration mit „Re-made“-Designer Christopher Raeburn.

Auf dem Clarks-Messestand (Halle 4/G 33) können gleich drei Highlight-Kollektionen bestaunt werden. Die Weiterentwicklung des Trigenic Flex passt sich der natürlichen Fußbewegung an und sorgt somit für beste Performance. Weitere Highlights sind die erneute Kooperation mit dem Victoria and Albert Museum sowie die Kollaboration mit „Re-made“-Designer Christopher Raeburn.

Rundumschutz in 45 Sekunden: Carsten Rasmussen erklärt der GDS Online-Reporterin Vanessa das schnelle und umweltfreundliche Schuhimprägniersystem Imbox (Halle 3/ C61): „Man stellt die Schuhe in die Vakuumkammer und wenige Sekunden später ist das Obermaterial mit einer erstklassigen Imprägnierung auf einem industriellen Standard geschützt“, so der Sales Director.

Rundumschutz in 45 Sekunden: Carsten Rasmussen erklärt der GDS Online-Reporterin Vanessa das schnelle und umweltfreundliche Schuhimprägniersystem Imbox (Halle 3/ C61): „Man stellt die Schuhe in die Vakuumkammer und wenige Sekunden später ist das Obermaterial mit einer erstklassigen Imprägnierung auf einem industriellen Standard geschützt“, so der Sales Director.

Stolz zeigt Liliana Cacopardo, Head of Design bei Peter Kaiser (Halle 5/F07) den preisgekrönten Schuh (Designwettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz 2015), der neben seiner tollen Optik vor allem mit seinen inneren Werten überzeugt: Der Bootie ist zu 98% biologisch abbaubar und beweist, dass Öko und ansprechendes Design hervorragend Hand in Hand gehen.

Stolz zeigt Liliana Cacopardo, Head of Design bei Peter Kaiser (Halle 5/F07) den preisgekrönten Schuh (Designwettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz 2015), der neben seiner tollen Optik vor allem mit seinen inneren Werten überzeugt: Der Bootie ist zu 98% biologisch abbaubar und beweist, dass Öko und ansprechendes Design hervorragend Hand in Hand gehen.

„Professionalität auf der einen und Leidenschaft auf der anderen Seite“ – das sind laut Alf Netek, CEO von Richter (Halle 4/A35), besonders wichtige Säulen im Kinderschuhbereich. In einem intimen Presse-Empfang präsentiert er der Presse die Kollektion für Herbst/Winter 2016/17, die Qualität und Fortschritt mit einem hohen Grad an Mode vereint. Ein Highlight für die Kids werden sicher die bunten Schuhmodelle sein, die beim Auftreten blinken.

„Professionalität auf der einen und Leidenschaft auf der anderen Seite“ – das sind laut Alf Netek, CEO von Richter (Halle 4/A35), besonders wichtige Säulen im Kinderschuhbereich. In einem intimen Presse-Empfang präsentiert er der Presse die Kollektion für Herbst/Winter 2016/17, die Qualität und Fortschritt mit einem hohen Grad an Mode vereint. Ein Highlight für die Kids werden sicher die bunten Schuhmodelle sein, die beim Auftreten blinken.

Robust, modern, hochwertig verarbeitet und innovativ – so kann die neue Schuhkollektion von G-Star RAW beschrieben werden. Der große Messestand A04 in Halle 10 zeigt neben den Modellen der neuen Kollektion auch die ursprünglichen Inspirationsquellen. Die Brand erläutert im Gespräch mit GDS Online die Inspirationen für die neuen Designs: Die neue Interpretation von ursprünglich dagewesenen Details macht diese Kollektion besonders – ebenso wie der außerordentliche hohe Standard der Verarbeitung und der Qualität. Neben komplizierten Nähten, die von Arbeiterstiefeln übernommen wurden, bis hin zu einem edel neuinterpretierten Materialmix spiegelt die Kollektion für Herbst/Winter 2016/17 die Innovation und Fortschrittlichkeit des Labels wider. Mit modernen Details und robustem Material entstehen Schuhe für den modebewussten Mann, der Wert auf Hochwertigkeit ebenso wie auf einen einzigartigen Look legt. Mit Hinblick auf den Ursprung der Marke entstanden verschiedene Ideen, die mit viel handwerklichem Know-How und kreativem Design zu einer besonderen Kollektion wurden.

Robust, modern, hochwertig verarbeitet und innovativ – so kann die neue Schuhkollektion von G-Star RAW beschrieben werden. Der große Messestand A04 in Halle 10 zeigt neben den Modellen der neuen Kollektion auch die ursprünglichen Inspirationsquellen. Die Brand erläutert im Gespräch mit GDS Online die Inspirationen für die neuen Designs: Die neue Interpretation von ursprünglich dagewesenen Details macht diese Kollektion besonders – ebenso wie der außerordentliche hohe Standard der Verarbeitung und der Qualität. Neben komplizierten Nähten, die von Arbeiterstiefeln übernommen wurden, bis hin zu einem edel neuinterpretierten Materialmix spiegelt die Kollektion für Herbst/Winter 2016/17 die Innovation und Fortschrittlichkeit des Labels wider. Mit modernen Details und robustem Material entstehen Schuhe für den modebewussten Mann, der Wert auf Hochwertigkeit ebenso wie auf einen einzigartigen Look legt. Mit Hinblick auf den Ursprung der Marke entstanden verschiedene Ideen, die mit viel handwerklichem Know-How und kreativem Design zu einer besonderen Kollektion wurden.

Karim Choukair, einer der CEOs der Brand Melvin & Hamilton erläutert im Interview mit GDS Online die Key-Pieces der Kollektion sowie Besonderheiten des Schuhlabels:
„Qualität ist die Grundlage unserer Produkte. Und Farbe ist unser Geheimnis, so Choukair. „Jedoch muss jede Farbe wertig aussehen und unserem hohen Qualitätsanspruch entsprechen.“ Um die Highlights der Kollektionen in den leuchtenden Farben zu kreieren, wird das Leder vegetabil gegerbt. Außerdem entsteht durch dieses Verfahren, mit dem das Label schon seit längerer Zeit arbeitet, ein two-tone Effekt, der ein interessanter Eye-Catcher bei einem schlichten Outfit sein kann. „Wir haben vor 30 Jahren angefangen mit einer Business Linie für Herren. Mittlerweile wachsen die Kollektionen für die Damen jedoch stetig, sodass diese inzwischen sogar dominieren.“ Eine Expansion, die eine Weiterentwicklung der Designs und auch der Verfahren ermöglicht. „Die Tendenz der Damen geht dahin, dass auch im Alltag und Business-Leben mehr Abwechslung möglich wird. So kann im Herbst und Winter auch ein Chelsea-Boot getragen werden; in Grau, Braun, Cognac oder sogar Rot.“Der Stand D29 in Halle 5 steht im Zeichen von intensiven Farb-Nuancen und stilsicherer Qualität.

Karim Choukair, einer der CEOs der Brand Melvin & Hamilton erläutert im Interview mit GDS Online die Key-Pieces der Kollektion sowie Besonderheiten des Schuhlabels:
„Qualität ist die Grundlage unserer Produkte. Und Farbe ist unser Geheimnis, so Choukair. „Jedoch muss jede Farbe wertig aussehen und unserem hohen Qualitätsanspruch entsprechen.“ Um die Highlights der Kollektionen in den leuchtenden Farben zu kreieren, wird das Leder vegetabil gegerbt. Außerdem entsteht durch dieses Verfahren, mit dem das Label schon seit längerer Zeit arbeitet, ein two-tone Effekt, der ein interessanter Eye-Catcher bei einem schlichten Outfit sein kann. „Wir haben vor 30 Jahren angefangen mit einer Business Linie für Herren. Mittlerweile wachsen die Kollektionen für die Damen jedoch stetig, sodass diese inzwischen sogar dominieren.“ Eine Expansion, die eine Weiterentwicklung der Designs und auch der Verfahren ermöglicht. „Die Tendenz der Damen geht dahin, dass auch im Alltag und Business-Leben mehr Abwechslung möglich wird. So kann im Herbst und Winter auch ein Chelsea-Boot getragen werden; in Grau, Braun, Cognac oder sogar Rot.“Der Stand D29 in Halle 5 steht im Zeichen von intensiven Farb-Nuancen und stilsicherer Qualität.

Besondere Nahtführung, Liebe zum Detail und ganzheitliche Lifestyle Looks – Roy Robson überzeugt nicht nur mit hochwertigem Schuhdesign, sondern mit durchdacht konzipierten Kollektionen.
Seit über 90 Jahren ist Roy Robson ein bekannter Name auf dem internationalen Modemarkt – aber erst seit 3,5 Jahren auf dem Schuhmarkt. Die Vielzahl an handwerklichen Details, auf die in der Konfektions-Kollektion viel Wert gelegt wird, sollen auch im Schuh zu erkennen sein. Die Wertigkeit der Brand ist unter anderem in Singelnaht-Verarbeitungen und kleinen Logos zu erkennen, die dem Endverbraucher die handwerklichen Künste darstellen und außerdem einen Einblick in die Herstellung der Produkte geben.

Mit einer innovativen Idee präsentiert das Label die Schuhe in ganzheitlichen Kollektionen an lebensgroßen Bildschirm-Installationen und zeigt damit nicht nur die komplette Idee hinter den Modellen, sondern auch den fortschrittlichen Gedanken von Roy Robson. So umfasst die Kollektion beispielsweise einen Schuh aus Leder- und Stoff-Mix, dessen Muster auch in Handschuhen, einer Mütze und sogar einem Sakko wiederzufinden ist. Der Stand G22 in Halle 9, dem Studio-Bereich der Messe steht ganz im Zeichen von Qualität und innovativer Präsentation: Roy Robson überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung und stilbewusstem Design.

Besondere Nahtführung, Liebe zum Detail und ganzheitliche Lifestyle Looks – Roy Robson überzeugt nicht nur mit hochwertigem Schuhdesign, sondern mit durchdacht konzipierten Kollektionen.
Seit über 90 Jahren ist Roy Robson ein bekannter Name auf dem internationalen Modemarkt – aber erst seit 3,5 Jahren auf dem Schuhmarkt. Die Vielzahl an handwerklichen Details, auf die in der Konfektions-Kollektion viel Wert gelegt wird, sollen auch im Schuh zu erkennen sein. Die Wertigkeit der Brand ist unter anderem in Singelnaht-Verarbeitungen und kleinen Logos zu erkennen, die dem Endverbraucher die handwerklichen Künste darstellen und außerdem einen Einblick in die Herstellung der Produkte geben.

Mit einer innovativen Idee präsentiert das Label die Schuhe in ganzheitlichen Kollektionen an lebensgroßen Bildschirm-Installationen und zeigt damit nicht nur die komplette Idee hinter den Modellen, sondern auch den fortschrittlichen Gedanken von Roy Robson. So umfasst die Kollektion beispielsweise einen Schuh aus Leder- und Stoff-Mix, dessen Muster auch in Handschuhen, einer Mütze und sogar einem Sakko wiederzufinden ist. Der Stand G22 in Halle 9, dem Studio-Bereich der Messe steht ganz im Zeichen von Qualität und innovativer Präsentation: Roy Robson überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung und stilbewusstem Design.

Individualität wird immer wichtiger – und so wächst auch der Wunsch nach personalisierbarer Mode. Mit auswechselbaren Zungen lassen sich die Schuhe des portugiesischen Schuhlabels „Shoes your mood“ austauschen. Angelehnt an das englische „choose“, also wählen, kann der gesamte Look des Schuhs individuell erstellt werden. Das einzigartige Konzept des Labels schafft damit also die Möglichkeit, je nach Geschmack und Stimmung, einen eigenen Look zu kreieren. In Halle 9, der STUDIO Welt der GDS –Global Destination for Shoes & Accessories steht Stand A36 ganz im Zeichen der Individualität – Shoes your mood, wähle deine Stimmung.

Individualität wird immer wichtiger – und so wächst auch der Wunsch nach personalisierbarer Mode. Mit auswechselbaren Zungen lassen sich die Schuhe des portugiesischen Schuhlabels „Shoes your mood“ austauschen. Angelehnt an das englische „choose“, also wählen, kann der gesamte Look des Schuhs individuell erstellt werden. Das einzigartige Konzept des Labels schafft damit also die Möglichkeit, je nach Geschmack und Stimmung, einen eigenen Look zu kreieren. In Halle 9, der STUDIO Welt der GDS –Global Destination for Shoes & Accessories steht Stand A36 ganz im Zeichen der Individualität – Shoes your mood, wähle deine Stimmung.

Klare Linien, harte Formen, innovative Eleganz – United Nude zeigt in gewohnter Manier ganzheitlich konzipierte Schuhe und Accessoires, welche die Erfahrung in der Architektur und das spezielle Stilgefühl des Creative Directors und Gründers Rem D. Koolhaas deutlich zeigen. Zu den Highlights der Kollektion gehören markante Absätze und hochwertige Keilsohlen unter geschlossenen Schuhen, die eine deutliche Betonung auf Innovation und feminine Formen legen. Mit Flagshipstores in Tokyo, London, New York und weiteren Metropolen ist die Brand stets am Puls der Zeit und beherrscht trotzdem ihren ganz eigenen Stil. Die verschiedenen Designs sind in Halle 9 im STUDIO-Bereich der Messe zu sehen und setzen ein Statement: Eleganz und innovative Ideen vereinen sich an Stand C30 von United Nude zu femininen und architektonischen Schuhen.

Klare Linien, harte Formen, innovative Eleganz – United Nude zeigt in gewohnter Manier ganzheitlich konzipierte Schuhe und Accessoires, welche die Erfahrung in der Architektur und das spezielle Stilgefühl des Creative Directors und Gründers Rem D. Koolhaas deutlich zeigen. Zu den Highlights der Kollektion gehören markante Absätze und hochwertige Keilsohlen unter geschlossenen Schuhen, die eine deutliche Betonung auf Innovation und feminine Formen legen. Mit Flagshipstores in Tokyo, London, New York und weiteren Metropolen ist die Brand stets am Puls der Zeit und beherrscht trotzdem ihren ganz eigenen Stil. Die verschiedenen Designs sind in Halle 9 im STUDIO-Bereich der Messe zu sehen und setzen ein Statement: Eleganz und innovative Ideen vereinen sich an Stand C30 von United Nude zu femininen und architektonischen Schuhen.

Der Colorado Boot ist weltweit bekannt – und seit 25 Jahren das Herz der CAT-Kollektionen. Der Ethos der Brand, nämlich die Beständigkeit und Qualität, die Strapazierfähigkeit und Belastbarkeit der Schuhe, ist auch lange nach der ursprünglichen Entwicklung der Schuhe für die Industrie in den Produkten erkennbar. Der Colorado Boot vereint Design, handwerkliche Fähigkeiten und Langlebigkeit in einem Produkt, weswegen er sich auch nach einem viertel Jahrhundert weiterhin auf dem Markt beweisen kann. Nach dem Motto „Oft kopiert doch nie vergleichbar produziert“ ist der Colorado Boot auch in dieser Saison wieder eines der Key-Pieces der CAT Kollektion und erscheint in über 15 Farben. Der Stand der Brand in Halle 10 (10/B02), POP UP, ist rustikal und trotzdem modern – so wie die CAT Footwear Designs selbst.

Der Colorado Boot ist weltweit bekannt – und seit 25 Jahren das Herz der CAT-Kollektionen. Der Ethos der Brand, nämlich die Beständigkeit und Qualität, die Strapazierfähigkeit und Belastbarkeit der Schuhe, ist auch lange nach der ursprünglichen Entwicklung der Schuhe für die Industrie in den Produkten erkennbar. Der Colorado Boot vereint Design, handwerkliche Fähigkeiten und Langlebigkeit in einem Produkt, weswegen er sich auch nach einem viertel Jahrhundert weiterhin auf dem Markt beweisen kann. Nach dem Motto „Oft kopiert doch nie vergleichbar produziert“ ist der Colorado Boot auch in dieser Saison wieder eines der Key-Pieces der CAT Kollektion und erscheint in über 15 Farben. Der Stand der Brand in Halle 10 (10/B02), POP UP, ist rustikal und trotzdem modern – so wie die CAT Footwear Designs selbst.