TW Trend-Info Trends Ausblick
Trend-Info der TextilWirtschaft

Fashion-Experten geben Ausblick auf die Trends H/W 2016/17

Pünktlich zum Auftakt der 121. GDS – Global Destination of Shoes & Accessories gaben die Modeexpertinnen Gudrun Allstädt und Simone Reiner einen Überblick über die Trends der kommenden Saison. Opulenz, Inszenierung und neue Silhouetten sind die Top-Themen für Herbst/Winter 2016/17.

Die Saison Herbst /Winter 2016/17 steht im Zeichen des Umbruchs: neue Farben, neue Silhouetten, neue Impulse. Modische Einflüsse der 1970er und 80er Jahre werden verstärkt integriert und alltagstauglich heruntergebrochen. So dominieren im Bereich DOB farbige Schlaghosen, verkürzte Hosen, wadenlange Röcke, Schluppenblusen und Rüschen – glanzvolle, aber kommerzielle Trends. Besonders im Hinblick auf die kommenden Schuh- und Taschentrends bieten die veränderten Silhouetten eine große Bandbreite an Interpretationsmöglichkeiten. Schaft und Saum nähern sich an – wadenlange Röcke werden zu längeren Schaftstiefeln kombiniert, verkürzte, schmale Hosen schließen mit der Stiefelette ab. Fesselumspielende Varianten, verlängerte Schäfte bis hin zum Overknee erweitern die Familie der klassischen Ankle Boots, Blockabsätze liefern dabei die notwendige Standfestigkeit und bieten auch bei höheren Absätzen ein komfortables Tragegefühl. Taschen im Metallic-Look unterstreichen den opulenten Trend. Markante Symbole wie Sterne, Küsse oder Anker setzen zusätzliche Akzente.

Im Gegensatz zu dieser opulenten Interpretation dominiert auch in der kommenden Saison wieder der Komfortgedanke. Klassische Wollmäntel bleiben im Bereich DOB und HAKA Trend – weich, modern und anspruchsvoll. Warme Töne, Bordeaux, Safran- und Curry-Nuancen stehen im Herbst/Winter 2016/17 im Fokus. Auch im Bereich Schuhe bleibt uns der sportive, komfortable Gedanke erhalten. Der Sneaker – bequem, mobil und aktiv – unterstreicht einen lässigen, urbanen Lifestyle. Farbiges Filz verleiht dem Sneaker dabei etwas Wärmendes und greift die Thematik Wolle auch hier erneut auf. Diese Sportlichkeit erhält neue Impulse durch rockige Elemente. Der Biker-Bomber zeigt die robuste, leicht maskuline Seite.

Sneaker mit kerniger Sohle, mittellange City-Stiefel mit schlankem Schaft und Stiefeletten mit markantem Blockabsatz zählen laut Fashion-Experten zu den All-Season-Shoes für die Frau. Der Mann hingegen trägt robustes und markantes Schuhwerk. Edelsteinfarben, die sich vor allen Dingen in Leder sehr gut darstellen lassen, bestimmen in der kalten Jahreszeit den Trend. Blau- und Rottöne sowie leichte Grün-Nuancen werden bei Männern und bei Frauen gleichermaßen stark aufgegriffen und mit neutralen Basic-Farben kombiniert.

Zur Website der TextilWirtschaft

Text: Martina Lommen
Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann