Nine West

Die Frauenversteher aus New York

„Wir kennen und verstehen sie.“ So steht es in der Pressemitteilung von Nine West. Gemeint ist die Zielgruppe: Es handelt sich um selbst- und modebewusste Frauen, die Schuhe lieben und zum attraktiven Preis suchen. Beim New Yorker Label finden sie das Passende für jeden Anlass.

„Wenn ihre Schuhe stimmen, stimmt auch alles andere für sie,“ so bringen die Macher von Nine West den Anspruch ihrer Zielgruppe auf den Punkt. Etwas ausführlicher charakterisiert wird sie wie folgt: Im Fokus hat das Label Frauen im Alter von 25 bis 49 Jahren, die gebildet, selbstbewusst und unabhängig sind, als modische Vorreiter gelten, Schuhe lieben und sie zum vernünftigen Preis suchen.

Der Stil von Nine West ist sophisticated, feminin und chic, die Details raffiniert und effektvoll. Die passende Taschen-Kollektion rundet das Programm ab. Die Marke bietet nach eigenen Angaben eine gut ausbalancierte Mischung aus Basics und Fashion für Job, Freizeit und Abend, in verlässlicher Passform und Qualität. Zudem seien die Schuhe so bequem, dass man den ganzen Tag problemlos darin gehen könne. Trends würden frühzeitig aufgespürt und mit Know-how und Leidenschaft blitzschnell zum attraktiven Preis/Leistungsverhältnis umgesetzt.

Im Herbst/Winter 2017/18 lassen sich die Designer von den Silhouetten der 1980er Jahre inspirieren und übersetzen sie mal mehr und mal weniger authentisch ins Jetzt. Mokassins und Booties in neutralen Farben passen dank derber Sohlen perfekt zu schroffen Untergründen. Grunge-Gefühle à la 1990er treffen auf die elegante Attitude von Uptown-Ladies. Bei den Materialien kommen Leder, Wollflanelle, Suedes, strukturierte Tweeds, Bouclés, Samt und Jacquards zum Einsatz. Bei den Farben gesellen sich Rubinrot, Ochsenblut, Onyx, Pflaume und Schieferabstufungen zu „ultramodernen“ Neutrals wie Navy, Bourbon-Nuancen und Gewürznelkentönen.

Zu den favorisierten Schuhformen gehören spitze Pumps mit konisch geformten Absätzen. An Booties aus strukturiertem Tweed erinnern geschnürte Details an Corsagen. Aus floral gemusterten Samten und Jacquards gibt es ebenfalls Booties sowie spitze Peep-Toe-Pumps. Neu aufgelegt wird eine Serie aus leicht modifizierten Bestsellern. Innovative Polsterungen und eine größere Flexibilität erhöhen den Tragekomfort. Handtaschen im Ranzen-Look gibt es aus weichem Kalbsleder mit gebürsteten Metall-Details oder polierten Panzerketten. Crossbody-Bags sind mit Lederbändern umstochen.

Nine West wurde 1978 in New York gegründet. Die Firmenzentrale und das Design-Team sitzen heute am Broadway in Nachbarschaft zum Fashion District. Nach typisch amerikanischem Muster werden Schuh- und Accessoires-Kollektionen für die Saisons Pre-Fall, Fall Holiday, Resort, Spring und Summer gezeigt. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen zwischen 69 bis 200 US-Dollar. Das Haus beliefert zurzeit weltweit ca. 65 Länder. Die Expansion auf den europäischen Märkten wird mit Priorität vorangetrieben.

Auf der GDS finden Sie Nine West in Halle 03 / E71
Zur Website von Nine West

Text: Özlem Agildere
Foto: Nine West